Se hai scelto di non accettare i cookie di profilazione e tracciamento, puoi aderire all’abbonamento "Consentless" a un costo molto accessibile, oppure scegliere un altro abbonamento per accedere ad ANSA.it.

Ti invitiamo a leggere le Condizioni Generali di Servizio, la Cookie Policy e l'Informativa Privacy.

Puoi leggere tutti i titoli di ANSA.it
e 10 contenuti ogni 30 giorni
a €16,99/anno

  • Servizio equivalente a quello accessibile prestando il consenso ai cookie di profilazione pubblicitaria e tracciamento
  • Durata annuale (senza rinnovo automatico)
  • Un pop-up ti avvertirà che hai raggiunto i contenuti consentiti in 30 giorni (potrai continuare a vedere tutti i titoli del sito, ma per aprire altri contenuti dovrai attendere il successivo periodo di 30 giorni)
  • Pubblicità presente ma non profilata o gestibile mediante il pannello delle preferenze
  • Iscrizione alle Newsletter tematiche curate dalle redazioni ANSA.


Per accedere senza limiti a tutti i contenuti di ANSA.it

Scegli il piano di abbonamento più adatto alle tue esigenze.

A22, freie fahrt in Richtung Brenner - A13 wieder geöffnet

A22, freie fahrt in Richtung Brenner - A13 wieder geöffnet

Probleme an der Pustertaler Bahnlinie, Pendler blockiert

BOZEN, 23 febbraio 2024, 20:01

Redazione ANSA

ANSACheck

- RIPRODUZIONE RISERVATA

-     RIPRODUZIONE RISERVATA
- RIPRODUZIONE RISERVATA

Am Brenner wird sich die Verkehrslage nach dem starken Schneefall der letzten Stunden nun langsam entschärfen. Die Brennerautobahngesellschaft teilt mit, dass in Tirol die A13 wieder geöffnet worden ist. Die Brennerautobahn hat folglich die Sperre bei Sterzing in Richtung Brenner aufgehoben. Der 4 km lange Stau, der sich in Richtung Norden gebildet hatte, wird sich nun langsam auflösen.
    In Tirol war es zu einem Verkehrschaos gekommen, weil einige Lkws trotz Überholverbot die zweite und dritte Fahrbahn benutzt hatten, so die Apa. Einige davon kamen im tiefen Schnee nicht weiter und blockierten die Fahrbahnen. Auch die Räumfahrzeuge der Asfinag kamen nicht durch. 20 Abschlepp-Teams waren auf der A13 den ganzen Nachmittag bis in den Abendstunden im Einsatz.
    Infolge des Schneefalls kam es auch auf der Pustertaler Bahnlinie zu Hindernissen. Ein Baum fiel bei Vintl auf die Oberleitung und unterbrach die Stromzufuhr auf der ganzen Linie.
    Zwei Pendlerzüge kamen somit nicht weiter. Für die rund 200 Personen wird ein Schienenersatzdienst eingerichtet.
   

Riproduzione riservata © Copyright ANSA

Da non perdere

Condividi

O utilizza