Se hai scelto di non accettare i cookie di profilazione e tracciamento, puoi aderire all’abbonamento "Consentless" a un costo molto accessibile, oppure scegliere un altro abbonamento per accedere ad ANSA.it.

Ti invitiamo a leggere le Condizioni Generali di Servizio, la Cookie Policy e l'Informativa Privacy.

Puoi leggere tutti i titoli di ANSA.it
e 10 contenuti ogni 30 giorni
a €16,99/anno

  • Servizio equivalente a quello accessibile prestando il consenso ai cookie di profilazione pubblicitaria e tracciamento
  • Durata annuale (senza rinnovo automatico)
  • Un pop-up ti avvertirà che hai raggiunto i contenuti consentiti in 30 giorni (potrai continuare a vedere tutti i titoli del sito, ma per aprire altri contenuti dovrai attendere il successivo periodo di 30 giorni)
  • Pubblicità presente ma non profilata o gestibile mediante il pannello delle preferenze
  • Iscrizione alle Newsletter tematiche curate dalle redazioni ANSA.


Per accedere senza limiti a tutti i contenuti di ANSA.it

Scegli il piano di abbonamento più adatto alle tue esigenze.

Konservatorium-Führung verlängert bis zum Unibz-Eintritt

Konservatorium-Führung verlängert bis zum Unibz-Eintritt

Berger für weitere sechs Monate Präsident

BOZEN, 28 novembre 2023, 14:44

Redazione ANSA

ANSACheck

- RIPRODUZIONE RISERVATA

- RIPRODUZIONE RISERVATA
- RIPRODUZIONE RISERVATA

Hermann Berger wird weitere sechs Monate dem sechsköpfigen Verwaltungsrat des Konservatoriums "Claudio Monteverdi" vorsitzen. Die Landesregierung hat heute auf Vorschlag von Landeshauptmann und Universitätslandesrat Arno Kompatscher das Mandat des ehemaligen Generalsekretärs des Landes als Verwaltungsratspräsidenten verlängert. Dabei wählte die Landesregierung aus einem Dreiervorschlag aus, den der akademische Rat des Konservatoriums unterbreitet hatte.
    Hermann Berger wird das Amt - wie vom Gesetz vorgegeben - auch weiterhin unentgeltlich ausüben. "Da die angestrebte Eingliederung des Konservatoriums in die Freie Universität Bozen noch nicht vollzogen ist und Hermann Berger sich bereit erklärt hat, weiterhin den Eingliederungsprozess als Verwaltungsratsvorsitzender zu begleiten, haben wir heute sein Mandat um ein halbes Jahr verlängert", erklärt Landeshauptmann Arno Kompatscher.
    Verlängert hat die Landesregierung heute auch den Auftrag der Direktorin der Abteilung Bildungsförderung, Rolanda Tschugguel, die seit der vergangenen Amtszeit als vom Land Südtirol ernanntes Mitglied dem Verwaltungsrat des Bozner Konservatoriums angehört. Bis zur formellen Eingliederung des Konservatoriums in die Universität bleiben zudem die vom Land namhaft gemachten Stefan Schweigl und Giorgia Daprà als Rechnungsrevisoren im Amt.
    "Wir gehen davon aus, dass es gelingen wird, in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Universität und Forschung im Laufe der nächsten Monate das Konservatorium als eigene Musikfakultät in die Universität eingliedern zu können", zeigt sich der Landeshauptmann zuversichtlich, der sich auch auf die befürwortenden Worte der Ministerin Anna Maria Bernini berief, die kürzlich bei ihrem Besuch in Bozen von einem italienweiten Pilotprojekt gesprochen hatte. Dem Verwaltungsrat des Konservatoriums gehören neben Hermann Berger und Rolanda Tschugguel noch der neue Direktor Marco Bronzi an, der vor kurzem für die kommenden drei akademischen Jahr in dieses Amt gewählt worden ist, sowie Eduard Demetz und Stefano Bozolo als Vertreter des Professorenkollegiums, und Pierfrancesco Marino, der die Studierenden vertritt.
   

Riproduzione riservata © Copyright ANSA

Da non perdere

Condividi

O utilizza